• Thema Bildung

Werkstatt im CityLAB

Die Werkstatt im CityLAB ist ein Raum für Experimente mit Methoden aus der Farbpalette der Elektrotechnik und Informatik – und allem, was eure Kreativität noch anspricht. Alle Aktivitäten haben einen thematischen Bezug zu aktuellen digitalen Stadtthemen und werden durch die Produktion frei lizenzierter Bildungsmaterialien ergänzt. Der Fokus liegt auf einer partizipativen und inklusiven Vermittlungsarbeit. Alle Stadtbürger:innen sind dazu eingeladen, hier ganz "hands on" mit Coding und Hardware die Stadtzukunft zu gestalten.

Jeden letzten Freitag im Monat von 17:30 bis 18 Uhr laden die Macher:innen der „Werkstatt im CityLAB“ zu einem offenen Werkstattnachmittag mit unterschiedlichen Fokusthemen ein. Im Juli 2019 öffnete sie in diesem Rahmen zum ersten Mal ihre Tore – zum Thema Upcycling! Danach folgten weitere Termine, etwa zum Bau eines GPS-Trackers, digitaler Straßenmusik, Fahrradbeleuchtung, automatisierten Kleingartenparadiesen für die heimische Fensterbank und vieles, vieles mehr. Außerdem entstehen in der Werkstatt Workshops und Projekte in Kooperation mit externen Partnern wie der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin (HTW), der Fliegerwerkstatt oder der LoRaWAN-Community (Nahfunkanwendungen im IoT-Bereich).

Mit der Werkstatt im CityLAB machen wir ein Angebot an die Stadtbürger:innen, an beispielhaften Projekten in Bildung und Empowerment im CityLAB zusammenzuarbeiten und die Inhalte in Form von Veranstaltungen, frei lizensierten Bildungsmaterialien und durch Implementierung im Stadtraum nach außen zu tragen.