Veranstaltung
  • Thema Radiosendung
  • Datum 21. November 2021, 09:40 Uhr
  • Ort Radio / Mediathek

Soup & Science: Wissenschaft der Sinne - Schmecken

  • Thema Neue Technologien
Schmeck! So heißt ein Forschungsprojekt an der Technischen Universität Berlin zur Praxis & Ästhetik des Essens. Dabei geht es darum, wie Essen sinnlich wahrgenommen und erlebt wird: wie schmeckt etwas und wie kommt es dazu? Über die Wissenschaft des Schmeckens spricht Axel Dorloff, Inforadio (rbb) mit Prof. Dr. Nina Langen, Technische Universität Berlin.

Wie spielen Speisen, Körper, Geist und Ästhetik beim Essen zusammen? Wie sind Geschmacksvorlieben geprägt und wie können sie sich verändern? Welche Rolle spielen Farben und Formen?

Die Wissenschaftlerin Nina Langen hat das Projekt Schmeck! mit durchgeführt. Sie ist Nachhaltigkeitswissenschaftlerin und Professorin an der Technischen Universität Berlin und leitet dort das Fachgebiet „Bildung für nachhaltige Ernährung und Lebensmittelwissenschaft“.

Im Soup & Science geht es mit ihr um Sinnlichkeit und Nachhaltigkeit beim Essen.
Der wissenschaftliche Lunch-Talk ist eine Kooperation von Inforadio und der Technologiestiftung Berlin.

Das Gespräch wird am 21.11.2021 ab 9:40 und 13:40 Uhr auf Inforadio (rbb) ausgestrahlt und wird anschließend als Podcast auf der Webseite des Senders und in der ARD Audiothek veröffentlicht.

Beteiligte


Referentin

Prof. Dr. Nina Langen
Technische Universität Berlin

Institut für Berufliche Bildung und Arbeitslehre
Fachgebiet Bildung für Nachhaltige Ernährung und Lebensmittelwissenschaften

Fachgebietsleiterin
Geschäftsführende Direktorin des IBBA

Moderation

Axel Dorloff
Inforadio (rbb)

Wissenschaft / Aktuelle Redaktion / Chef vom Dienst

Soup & Science

Eine junge Frau hat Kopfhörer in den Ohren, die mit einem Mobiltelefon verbunden sind.

Die Veranstaltungsreihe stellt Berliner Wissenschaftlerinnen und Ihre Forschungsthemen vor. In Kooperation mit inforadio (rbb).


Thema

Neue Technologien