Gremien und Satzung

Satzung

Die Technologiestiftung Berlin ist eine rechtsfähige Stiftung des bürgerlichen Rechts und hat ihren Sitz in Berlin. Zwecke der Stiftung sind: Die Förderung von Wissenschaft und Forschung sowie Bildung in Bezug auf innovative natur- und ingenieurwissenschaftliche Technologien. Die Stiftung strebt die Entwicklung der Region Berlin-Brandenburg zu einem bedeutenden Standort in ausgewählten Technologiefeldern an.

Zur Satzung

Gremien

Als gemeinnützige Stiftung sind wir dem Auftrag unserer Stifter:innen verpflichtet. Dieser ist in der Satzung festgelegt. Dort sind auch die Gremien – Vorstand und Kuratorium – mit ihren Aufgaben und ihrer Arbeitsweise beschrieben.

Vorstand

Vorstandsvorsitzender:
Nicolas Zimmer

ehrenamtliche Mitglieder:
Steffen Döring
Partner bei der KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Prof. Dr. rer. nat. Martina Schraudner
Fraunhofer Center for Responsible Research and Innovation

Kuratorium

Vorsitz: 
Matthias Patz
Innovation Officer BIOTRONIK Innovation GmbH

Mitglieder:

Dr. Matthew Beaumont 
Head of Technology & Products, New Energy Business, Siemens AG

Andreas Buchwald
Gewerkschaftssekretär, IG Metall Berlin

Harald Eisenach
Mitglied der Geschäftsleitung, Deutsche Bank AG

Kirsten Guthmann-Scholz
Prokuristin, IUT Institut für Umwelttechnologien GmbH

Stephan Hoffmann
Bereichsleiter Wirtschaftsförderung, Investitionsbank Berlin

Thomas Kleine
Country Digital Lead, Pfizer Deutschland GmbH

Erwin Kostyra
Vizepräsident, Handwerkskammer Berlin

Mathis Kuchejda
Geschäftsführer, Schmidt + Haensch GmbH & Co.

Prof. Dr. Geraldine Rauch
Präsidentin Technische Universität Berlin

Dr. Claus Runge
Head of Market Access, Public Affairs & Sustainability, Bayer AG

Prof. Dr. Werner Ullmann
Präsident, Berliner Hochschule für Technik (BHT)

Dr. habil. Lena Ulbricht
Forschungsgruppenleiterin, Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung gGmbH