ODIS stellt digitalen Prototypen für die Optimierung von Wahlbezirken vor

Ein digitales Tool der ODIS vereinfacht das notwendige Zuschneiden neuer Wahlbezirke für Verwaltungsbeschäftigte aufgrund von Bevölkerungsveränderungen


Grundsicherung in Berlin

Berlinweit gibt es ca. 84.000 Menschen die staatliche Unterstützung in Form von Grundsicherung zur Sicherung ihres Lebensunterhalts bekommen. Datenvisualisierung dazu jetzt online.


Das war der #BODDy19

Offene Daten für eine smarte Stadt: Unter dem Motto „Intelligent Data“ trafen sich über 150 Vertreter*innen der Berliner Verwaltung & Wirtschaft und der Open-Data-Community, um über den Status Quo politischer Dateninfrastrukturen und deren Anwendung als Open Data zu sprechen.


Auftaktworkshop zu bezirklichen Geodaten. Ein Bericht

Geodaten gehören zu den für Open Data interessantesten Datenbeständen der öffentlichen Verwaltungen. Die Berliner Open Data Informationsstelle führte jetzt einen Workshop mit den Bezirken durch, um die Veröffentlichung der Geodaten als Open Data zu unterstützen. Weitere Veranstaltungen sind geplant.


Auf dem Weg zu einer barrierefreien Smart City

In unserem neusten „Data Dive“ analysieren wir die Verfügbarkeit von offenen Daten, die für die Barrierefreiheit Berlins relevant sind.


Wie aus Daten Karten werden

Freie Geoinformationssyteme bieten einige Vorteile bei der Bearbeitung von räumlichen Daten. Unsere ODIS-Weiterbildung zur Visualisierung von Geodaten wird daher stark nachgefragt.


Sensible Daten offen gestalten - der Kriminalitätsatlas Berlin

Oft gibt es Vorbehalte, Daten offen zu legen, gerade wenn sensible Themen damit addressiert werden. Der Kriminalitätsatlas Berlin ist ein gutes Best-Practice-Beispiel, meint Victoria Dykes von ODIS.


„Tierschutz ist in Berlin erst seit zwei Jahren ein Förderbereich“

Interview mit Dr. Sebastian Meier, dem Lead Data Scientist, über die Fördermittelvisualisierung des Ideation & Prototyping Labs


ODIS in Buenos Aires

Open Data 2018 Konferenz in Buenos Aires


Fahrrad 4.0

Fahrradfahren und Offene Daten. Das passt wunderbar zusammen und kann am Ende zu einer verbesserten Planung führen.