Girl's Day in der Technologiestiftung

Am Girl's Day war Emma bei uns in der Technologiestiftung und lernte spielerisch etwas über Digitalität. Dabei kam der Spaß nicht zu kurz -  bei Emma nicht und auch bei uns nicht!

Für Emma war es ein Tag zum Eintauchen in völlig neue Welten. In der isländischen Natur einen Roboter-Hund kraulen oder zu Omas Ferienhaus in Frankreich fliegen? Kein Problem mit unserer Vitual Reality Brille.

Aber auch der Blick dahinter war ihr wichtig. Wie funktioniert ein Computer und wie kann ich selber Programme schreiben? Unsere Kolleg*innen haben anschaulich beschrieben und präsentiert, wie ein Arduino Computer mit einem Sensor spricht, was sich hinter unserer Hacking-Box verbirgt oder wie freie Lizenzen im Unterricht benutzt werden. Emma konnte einmal mehr als nur zuhören, ausprobieren war angesagt!

Am Ende eines aufregenden Tages verließ Emma die Technologiestiftung mit rauchendem Kopf aber sehr glücklich; und mit den Worten: „Ich komme auf jeden Fall wieder!“. Der Girls’Day, ein voller Erfolg für uns und für das nun sehr aufgeschlaute Tech-Girl!