Was haben Quantentechnologien mit Berlin zu tun? #2 Wer kann das?

Teil 2 der Blogserie zum Thema Quantentechnologie stellt vor, wer in Berlin an diesen Technologien arbeitet und wie man Zugang zu Know-how bekommt.


Open Data gegen Fahrradklau?

Die Berliner Polizei hat die Daten, die sie zu Fahrraddiebstählen erfasst, offengestellt und wird die Publikation jetzt täglich aktualisieren. Dabei wurde sie im Vorfeld von unseren Kolleginnen Victoria Boeck und Lisa Stubert von der Open Data Informationsstelle (ODIS) beraten.


„Wir brauchen vielfältigere Schnittstellen zwischen Hard- und Software“

Arduino, Calliope & Co.: Mit einfachen Werkzeugen hat Kollegin Sara Reichert seit 2017 zuerst viele neugierige Berliner:innen bei unseren Mitmach-Angeboten in die digitale Welt eingeführt. Jetzt wechselt sie zur Technischen Universität Berlin.


Digitale Bildungsinhalte – powered by Technologiestiftung

Kindern das Programmieren beibringen? Na logo! Unsere Materialien und Tipps sind jetzt im „Fachbrief Coding in der Grundschule“, der zum neuen Schuljahr an alle Berliner Lehrkräfte gegangen ist. Wir hoffen, damit vor allem auch Mädchen zu begeistern und so langfristig einen Beitrag für mehr Frauen in der Informatik zu leisten.


Quantencomputing: Reiner Hype oder ein Anlass, sich darauf vorzubereiten?

Wir stellen mit einer Blogserie von Christian Hammel vor, was Quantencomputing und Quantentechnologien mit Berlin zu tun haben.


Herzlichen Glückwunsch, lieber Herr Dr. Scheller

Wir freuen uns über die Auszeichnung von Dr. Ulrich Scheller zum MINT-Botschafter 2021. Ein Grußwort von Dieter Müller, Leiter Empowerment & Capacity Building.


„Wir können grundlegende Fragen nicht outsourcen“

Die Diskussion um die Corona App hat gezeigt: Die Erhebung von Mobilitätsdaten wird besonders kritisch gesehen Gleichzeitig ermöglichen es gerade Mobilitätsdaten, das Zusammenleben besser zu organisieren. Wie gehen wir zukünftig mit diesem Konflikt um? Ein Interview mit Christian J. Larsen, der als wissenschaftlicher Mitarbeiter Projekte mit Mobilitätsdaten begleitet.


Treffpunkt WissensWerte: Wissenschaftsstadt Berlin - Jubiläumsjahr eines Exzellenzstandortes

Über Wissenschaft und Forschung als zentrale Standortfaktoren diskutierten Expert:innen im Haus des Rundfunks beim 114. Treffpunkt WissensWerte.


30 Grad und kein Schatten in Sicht?

Die Berliner Erfrischungskarte hilft, einen kühlen Platz in einem Berliner Park oder den nächsten Trinkbrunnen zu finden. Grundlage der Karte: Open Data.


Das Ziel heißt 7

Häufig wird behauptet, Smart Home Technologien seien die „Game Changer“ für die Digitalisierung der Energiewende. Aber diese Technologien werden es nicht bringen, zumindest nicht alleine und nicht für die Berliner Wohnungswirtschaft, die nach wie vor mit dem Investor-Nutzer-Dilemma kämpft.