Blog


"Erfolg braucht Management"

Am 7. November präsentieren sich die Berliner Zukunftsorte im Rahmen der Science Week in der Freien Universität Berlin. Interview mit Julia Neuhaus zur Ausstellung und weiteren Aktivitäten.


Fördervereinsabend im CityLAB

Einmal im Jahr hält unser Förderverein eine öffentliche Mitgliederversammlung ab. Das ist eine schöne Gelegenheit für interessierte innovative Wissenschaftler*innen und Unternehmer*innen, den Förderverein kennenzulernen. Diesmal fand die Veranstaltung im CityLAB am Platz der Luftbrücke statt und gab einen Überblick über unsere Arbeit für Berlin.


Prototypen für das Berlin der Zukunft

Nachhaltige Wassernutzung, unkomplizierte Gesundheitsdienste, neue Handelsplattformen von Stadt zu Stadt: Bei unserem Prototyping-Workshop mit unserer Hacking Box entstanden interessante Prototypen für die Stadt der Zukunft. Caroline Clausnitzer stellt die Ergebnisse des Workshops vor.


Lösungen für Menschen

Prototype your Future City: Neue, digitale Lösungen finden für die Stadt der Zukunft. Es gibt so viele Möglichkeiten! Ein Interview mit Dr. Beatrice Moreno von der Hochschule für Technik und Wirtschaft über den Workshop im CityLAB Berlin.


„Es gibt eigentlich keine Routine“

Workshops, Ausstellung, Büro: Im CityLAB Berlin sind täglich die unterschiedlichsten Gruppen und Events zu koordinieren. Verantwortlich dafür ist Malgorzata Magdon. In Interview erzählt sie mehr über ihren Hintergrund und die Arbeit.


Hardware trifft nachhaltige Konzepte

Nicht alles, was man selbst nicht mehr gebrauchen kann, muss auf den Müll. Im Rahmen von unserem Hardware-Flohmarkt findet alte Hardware ihre neue Bestimmung! Unser Panel zum Thema Kreislaufwirtschaft rückt spannende Berliner Projekte in den Fokus.


KI analysiert KI in Berlin

Neue Zahlen von LinkedIn bestätigen das von uns prognostizierte Wachstum im Bereich KI. Ermittelt wurden die Zahlen zur KI mit KI.


Wird Wasser jetzt digital?

In Berlin startet das europäische Verbundvorhaben Digital-Water.City mit einem Fördervolumen von 5,9 Millionen Euro. Im Projekt werden digitale Tools für das Wassermanagement in Zeiten des Klimawandels entwickelt.


„Ich hätte nicht gedacht, dass es so lustig werden würde“

Interview mit Kirsten Kohlhaw von der Hochschule für Wirtschaft und Recht zum Einsatz unserer Hacking Boxin ihrem Kurs Unternehmensgründung und -nachfolge.


Vermessen?

Naturforscher*innen auf Alexander von Humboldts Spuren 103. Treffpunkt WissensWerte. Ein Blogbeitrag von Thomas Prinzler