Aktuelle Veranstaltungen

Veranstaltung, 16.09.2020 12:30 Uhr

Soup & Science: Nudel, Milch und Wurstpelle…

…und was exotisches Amaranth und heimisches Grün damit zu tun haben, erklärt Tanja Lux vom IASP an der HU Berlin.


Pseudogetreide – so lautet die Bezeichnung für Körnerfrüchte wie Amaranth, Quinoa und Chia. Von vielen werden die gesunden Körner als Superfood gepriesen, ihnen werden herausragende Eigenschaften zugeschrieben, denn sie liefern reichlich Protein, Fett, Vitamine und Mineralstoffe. Und darüber hinaus sind sie auch glutenfrei. Ideale Ausgangsstoffe also für die Herstellung glutenfreier aber auch vegetarischer oder veganer Lebensmittel.

Die Lebensmitteltechnologin Tanja Lux erforscht die Verwendung des Pseudogetreides für die Entwicklung eines pflanzlichen Instantmilchpulvers oder zur Herstellung glutenfreier Nudeln. Aber sie hat nicht nur das exotische Pseudogetreide im Blick sondern auch heimische Pflanzen. Denn auch die könnten, veredelt als Wurstpelle mit knackigem Biss, Einzug in die vegetarische Küche halten.

Davon erzählt sie beim Lunchtalk Soup & Science von Technologiestiftung Berlin und Inforadio (rbb). Tanja Lux ist Mitarbeiterin am IASP, einem An-Institut der Humboldt-Universität, und Promotionsstudentin am Institut für Lebensmitteltechnologie und Lebensmittelchemie der Technischen Universität Berlin.  

Aufgrund der aktuellen Auflagen und Regelungen zum Schutz Ihrer Gesundheit haben wir eine begrenzte Anzahl von Plätzen für die Aufzeichnung in der Technologiestiftung Berlin: Wenn Sie live vor Ort am 16. September am Gespräch teilnehmen möchten, schicken Sie uns Ihre Anmeldung bis zum 15. September an event(at)technologiestiftung-berlin.de .

Wir losen unter allen Anmeldungen 10 Teilnehmer*innen aus und informieren Sie per Mail, ob Sie bei der Gesprächsrunde live dabei sind.

Eine Teilnahme ist ausschließlich mit der schriftlichen Bestätigung möglich.

Da derzeit alles anders ist, können Sie sich zur Ausstrahlung des Gesprächs am 20. September auf Inforadio (rbb) den Lunchtalk nach Hause holen – wir stellen die Suppe zur Verfügung. Für eine Teilnahme an dieser Aktion schicken Sie uns bitte eine Mail mit Ihrer Postanschrift. Die Adresse verwenden wir ausschließlich für diese Versandaktion.

Die Stiftung ist begrenzt barrierefrei - Die Toiletten sind leider nicht rollstuhlgerecht.

Das Gespräch wird am Sonntag, dem 20. September, um 9:45 Uhr und 13:45 Uhr ausgestrahlt und ist anschließend auf www.inforadio.de, in der ARD Audiothek und als Podcast verfügbar.




Moderation

Thomas Prinzler
Wissenschaftsredaktion Inforadio (rbb)

Veranstaltungsort

Technologiestiftung Berlin
Grunewaldstr. 61-62
10825 Berlin


Ansprechpartner

Michael Scherer
Michael Scherer
Netzwerke & KooperationenWissenschaftlicher Mitarbeiter
E-Mail schreiben+49 30 209 69 99 51

Anmeldung zu Veranstaltung:

Soup & Science: Nudel, Milch und Wurstpelle…


Anmeldefrist: 15.09.2020 Bitte füllen Sie die Formularfelder aus um sich für die Veranstaltung anzumelden.
Die mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.
Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier.