Aktuelle Veranstaltungen

Veranstaltung, Berlin, 25.02.2015 18:00 Uhr

Alles smart, oder was?

Smarte Bürger für die digitale Welt


Das Smartphone ist mittlerweile für viele das Tor zur digitalen Welt: Soziale Netzwerke wie Facebook und Twitter eröffnen neue Kommunikationswege; Amazon oder der Supermarkt um die Ecke neue Einkaufsmöglichkeiten, wenn dieser seine Kunden kennt und personalisierte Werbung, Produkte und Preise anbietet. Die schöne neue Welt des Internets ist bequem, verlockend, lukrativ und innovativ – und längst neben Auto, Buchdruck und Dampfmaschine eine grundlegende Menschheitserfindung. Und das Geben und Nehmen von Daten sind auch schon aus der Anfangsphase der Unschuld herausgewachsen.

Wie können Bürger mit ihren Daten umgehen, um sich selbstbewusst im Internet zu bewegen? „Die Datenspuren, die wir hinterlassen“, sagt Verbraucherschutzsenator Thomas Heilmann, „sind nicht nur kleine Trampelpfade, sondern breite Daten-Autobahnen mit blinkenden Hinweisschildern.“ Nehmen wir als smarte Bürger diese wahr? Oder braucht es Stoppschilder durch die Politik?

Über das Verhältnis fantastischer Möglichkeiten und möglicher Fantastereien, die sich im digitalen Jetzt und künftig für den smarten Bürger ergeben, diskutierten die Referenten beim 76. Treffpunkt WissensWerte von Inforadio (rbb) und Technologiestiftung Berlin im Rahmen der Informationskampagne Smarte Bürger. Die Sendung wird am 8. März 2015 um 9:22 sowie um 19:22 Uhr Uhr auf Inforadio ausgestrahlt.




Podium

Raimund Bau
Gründer und Geschäftsführer SO1 GmbH

Thomas Heilmann
Senator für Justiz und Verbraucherschutz Berlin

Prof. Dr. Dr. Thomas Schildhauer
Gründer und Direktor Institute of Electronic Business e. V., als An-Institut der Universität der Künste Berlin,
Direktor Alexander von Humboldt-Institut für Internet und Gesellschaft gGmbH

Moderation

Thomas Prinzler
Wissenschaftsredaktion Inforadio (rbb)

Veranstaltungsort

Rainmaking Loft
Charlottenstraße 2
10969 Berlin


Ansprechpartner

Anmeldung zu Veranstaltung:

Alles smart, oder was?


Anmeldefrist: 20.02.2015 Bitte füllen Sie die Formularfelder aus um sich für die Veranstaltung anzumelden.
Die mit einem * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.
Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier.