Studentische:r Mitarbeiter:in Empowerment & Capacity Building

Die Technologiestiftung Berlin ist eine unabhängige und gemeinnützige Stiftung bürgerlichen Rechts.
An der Schnittstelle von Zivilgesellschaft, Wissenschaft und öffentlicher Verwaltung engagieren wir uns für innovative Stadtentwicklung und fördern die Entwicklung Berlins zu einem bedeutenden Technologie­standort. Die Stiftung veröffentlicht regelmäßig Analysen und Reports, organisiert Workshops und Veranstaltungen und entwickelt Werkzeuge, um den digitalen Wandel der Hauptstadt zu gestalten. Als Verstärkung für die Abteilung Empowerment & Capacity Building suchen wir zum frühestmöglichen Zeitpunkt eine:n

Studentische:n Mitarbeiter:in

(d/w/m) 20 Std/Woche

Die CO2-Konzentration in Innenräumen wird bereits seit einiger Zeit als guter Indikator für die Konzentration der potenziell virenbehafteten Aerosole aus der Atemluft und somit auch für das Risiko einer Ansteckung mit dem SARS-CoV-2 Virus betrachtet.

Im COMo-Projekt wollen die Technologiestiftung Berlin, die Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin sowie weitere Partner ein Tool implementieren, welches die funkvernetzte Erfassung, Speicherung und Bereitstellung dieser CO2-Konzentrationswerte mit freier Software und als offene Daten auf einer entsprechenden IoT-Plattform ermöglicht. Damit soll die Rückkehr zu einem sicheren Betrieb bei Institutionen mit Publikumsverkehr erleichtert werden. Dafür wurden Fördermittel bei der Berliner Senatskanzlei (Skzl) beantragt.

Deine Aufgaben:

  • Unterstützung der Projektleitung und der Projektpartner bei der Beschaffung sowie Verteilung und Installation der vernetzten CO2-Sensoren bei den teilnehmenden Institutionen.
  • Terminvereinbarung mit teilnehmenden Institutionen
  • Installation und Funktionsüberprüfung der Sensoren vor Ort
  • Dokumentation des Installationsprozesses, Dokumentation ggf. aufgetretener Probleme
  • Regelmäßige Kontaktaufnahme mit den teilnehmenden Institutionen zu Problemen und Erfahrungen mit Sensoren und Netzwerkanbindung.
  • Unterstützung der Projektleitung bei der Dokumentation und Berichterstattung gegenüber dem Zuwendungsgeber.

Was Du mitbringst:

  • Laufendes Studium mit Bezug zu Angewandte Informatik, Computer Science, Digital Engineering oder vergleichbare Kenntnisse
  • Grundlegendes Verständnis von Netzwerkprotokollen, IoT-Technologien wie Sensoren, Microcontrollern und Gateways
  • Sichere Beherrschung von Textverarbeitungs- und Tabellenkalkulationsprogrammen
  • Idealerweise bringst Du bereits erste praktische Erfahrungen mit
  • Du bestichst durch Problemlösungskompetenzen und ein analytisches Verständnis
  • Eine selbstständige und zielorientierte Arbeitsweise sowie hohe Belastbarkeit zeichnen Dich aus
  • Du besitzt eine hohe Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Agiles Arbeiten ist nicht neu für Dich

Was wir Dir bieten:

  • Eine sinnvolle Tätigkeit, die digitales Engagement und Stadtentwicklung verbindet
  • Dynamisches Arbeitsumfeld mit viel Gestaltungsspielraum und kurzen Entscheidungswegen
  • Hohe Lernkurve und Verantwortung von Tag eins
  • Freiraum, um eigene Ideen einzubringen und umzusetzen
  • Eine tolle Arbeitsatmosphäre in einem offenen Team
  • Flexible Arbeitszeiten und Home Office
  • 30 Urlaubstage im Jahr
  • Teamübergreifende Events – remote und onsite
  • Kostenlose Softdrinks, Tee und Kaffee

Du stehst für eine studentische Beschäftigung von voraussichtlich 12 Monaten zur Verfügung, dann schicke Deine Bewerbungsunterlagen als PDF-Dokument an Natalia Stoinska, bewerbung(at)technologiestiftung-berlin.de.

Download der Stellenanzeige


Natalia Stoinska
Natalia Stoinska
Geschäftsstelle VorstandHR Referentin
E-Mail schreiben+49 30 209699971