Publikationen

Von Studie über Jahresbericht zum Magazin, hier finden Sie die Veröffentlichungen der Stiftung. Über das Menü in der rechten Spalte können Sie die Anzeige nach Typ und Thema der Publikation einstellen.


Studie | 31.03.2015

Smart Home Berlin

2030 wird rund ein Viertel der Berliner Bevölkerung über 65 Jahre alt sein. Smart Home-Technologien können Menschen unterstützen, länger in den eigenen vier Wänden zu leben. Die Studie bietet eine Bestandaufnahme und gibt Handlungsempfehlungen.

Studie | 09.03.2015

Innovationserhebung Berlin 2014

Wie verhalten sich Berliner Unternehmen, wenn es um Innovationen geht? Die hier vorgestellten Zahlen stammen aus der Berliner Innovationserhebung 2014, die vom Zentrum für Europäische
Wirtschaftsforschung (ZEW) im Auftrag der Technologiestiftung Berlin durchgeführt wurde. Diese Sondererhebung wurde als Zusatzerhebung zur Deutschen Innovationserhebung konzipiert,
wodurch die Ergebnisse direkt miteinander vergleichbar sind.


Studie | 08.12.2014

Innovation Monitor (english Summary)

In a comparative study of all the German federal states, Berlin ranks at the top of many innovation indicators. One of Berlin's key strengths is in the 'Talents' area.


Studie | 08.12.2014

Technology Radar Berlin (english Summary)

The Technologieradar Berlin study identified around 35,000 inventions originating in Berlin that have resulted in almost 90,000 patents in the past 20 years.


Dokumentation | 24.11.2014

Mobilität findet Stadt - Das Beispiel Berlin

Megatrends und Herausforderungen für Mobilität in der Stadt. Vortrag von Nicolas Zimmer bei der Cisco Connect 2014.


Studie | 26.09.2014

Open Educational Resources: Benchmark and Potential (english Summary)

The global idea of open educational resources (OER) as open, free and equal access to educational materials still awaits its implementation on the local level in Germany. Based on the political commitment to advancing OER in Berlin, this study examines two questions: How does the OER situation in Berlin compare to the situation in other German federal states? Where could specific OER measures be applied, given the frequently confusing, convoluted framework of school and university administrations’ areas of competence?


Policy Brief | 16.09.2014

Policy Brief: Open Educational Resources im Land Berlin

Das Berliner Abgeordnetenhaus hat sich zur Förderung von Open Educational Resources (OER) bekannt. Jetzt braucht die Stadt eine OER-Strategie.


Studie | 30.07.2014

Technologieradar Berlin

Berlin befindet sich auf Wachstumskurs. Die Hauptstadt entwickelt sich zunehmend zu einem wissensbasierten, technologieorientierten Wirtschaftsstandort. Wachstumstreiber sind innovative Produkte und Dienstleistungen, die zu mehr Beschäftigung und Wertschöpfung führen. Mithilfe der Ergebnisse des Technologieradars wird gezeigt, welche Technologiefelder unter dem Aspekt der Erfindungen und entsprechenden Patentanmeldungen im nationalen und internationalen Vergleich herausragen und welche Technologiefelder besonders viel Innovationspotenzial aufweisen.


Dokumentation | 11.07.2014

Jahresbericht 2013

Der Jahresbericht der Technologiestiftung bietet einen Überblick über die Arbeit des vergangenen Jahres und einen Ausblick auf die zukünftigen Schwerpunkte.


Studie | 01.05.2014

Open Education in Berlin: Benchmark und Potentiale

OER unterstützt die freie Weitergabe von Wissen, verstärkt den Austausch über Lerninhalte und –methoden und ermöglicht weltweite Kooperationen. Für die Studie haben Prof. Dobusch und sein Team den Umgang mit OER in den deutschen Bundesländern verglichen und Experten aus Schulen, Verwaltung und dem Verlagswesen befragt. Deutlich wird, dass Berlin zurzeit in Deutschland eine Vorreiterrolle beim Einsatz von OER einnimmt.


Studie | 13.02.2014

Innovationsmonitoring 2014

Berlin entwickelt sich zunehmend zum High-Tech-Standort - Der Innovationsmonitor zeichnet das Bild des Innovationsstandortes Berlin, das geprägt ist von einer überdurchschnittlich hochqualifizierten Einwohnerschaft, einem im Vergleich sehr großen Engagement der kleinen und mittleren Unternehmen für Forschung und Entwicklung sowie einem deutlichen Schwerpunkt auf Spitzentechnologien und wissensbasierten Dienstleistungen.

Mehr zeigenWeniger zeigen