kulturBdigital

Mit dem Projekt „kulturBdigital“ möchten wir ein Forum und eine „Werkstatt“ bieten, Praxiswissen vermitteln, ausprobieren, Hemmschwellen abbauen und sparten- und einrichtungsübergreifend Kulturakteur*innen befähigen, Digitales in der täglichen Arbeit mitzudenken. 

Der Berliner Senat hat sich auf die Einrichtung der Förderrichtlinie für den Innovationsfonds 2020 zur digitalen Entwicklung des Kulturbereichs verständigt. Mit dem Projekt „kulturBdigital“ wird durch die Technologiestiftung Berlin die Konzeptionsphase dieses Fonds strukturiert gestaltet und so die Förderrichtlinie mit bedarfsgerechten Inhalten unterstützt.

In der Auftaktphase, welche Recherche und Bestandsanalyse beinhaltet, soll geklärt werden, wo die landes- und bezirksgeförderten Einrichtungen und die Akteure aus der freien Szene stehen, welche Aktivitäten, Projekte, Angebote und Veranstaltungen es schon gibt und welche digitalen Tools bereits eingesetzt werden. 

Die Erarbeitung von Prototypen in bedarfsgerechten Workshops und die anschließende Konferenz zur digitalen Entwicklung im Kulturbereich bilden schließlich die Grundlage für die Entwicklung und Umsetzung der strategischen Projekte im Jahr 2019. Die Technologiestiftung wird gemeinsam mit den Akteuren des Kulturbereichs drei Pilotprojekte entwickeln, durchführen und das Gesamtprojekt fachlich begleiten. Bei den Pilotprojekten geht es um übertragbare Anwendungsbeispiele für mehrere Einrichtungen/Akteure und nicht um Einzellösungen.

Key Visual Digitale Entwicklung des Kulturbereichs

Mehr Informationen


Annette Kleffel
Annette Kleffel
Netzwerke & Kooperationen Leitung
E-Mail schreiben +49 30 209 69 99 50
Jessica Frost
Jessica Frost
Netzwerke & Kooperationen Projektmanagerin kulturBdigital
E-Mail schreiben +49 30 209 69 99 52
Edmundo Galindo
Edmundo Galindo
Netzwerke & Kooperationen Wissenschaftlicher Mitarbeiter Design Thinking
E-Mail schreiben +49 30 209 69 99 52