Berlin in Virtual Reality

sdfsfsfdsfdsdfsdf

Mit immer leistungsfähigeren Smartphones und Wearables beginnt auch eine neue Phase für die persönliche Navigation außerhalb des Autos. Wie offene Daten und innovative Technik in Zusammenhang mit Augmented und Virtual Reality bei der Navigation auf unbekannten Wegen helfen können, zeigt die VR Experience, die wir in Kooperation mit den Berliner Verkehrsbetrieben bei der Langen Nacht der Wissenschaften am 11. Juni 2016 im Lichthof der Technischen Universität Berlin vorgestellt haben. 

Dabei ist das 3D Modell des U-Bahnhofs Stadtmitte erst ein Anfang. Auf lange Sicht wollen wir zusammen mit der BVG alle U-Bahnhöfe einmessen, digitalisieren und als offene Daten freigeben. Denn neue Ideen kommen aus vielen Richtungen – mit einem ungehinderten Zugriff auf Daten entstehen Innovationen für jedermann. 

Weitere Informationen

Ergebnisse

Virtual Reality Webversion

Starten Sie die Anwendung am besten im Vollbild. Es stehen 3 Szenarien zur Auswahl - einfach mit dem roten Kreis die Menü und Navigationspunkte anwählen und warten, bis der Kreis sich gefüllt hat.

Sollten Sie sich nicht weit genug umdrehen können, machen Sie einen Doppelklick, und erlauben ggf. das der Mauszeiger ausgeblendet wird. Je nach Verbindung kann die Ladezeit recht lang ausfallen.

 


Ansprechpartner*innen

Annette Kleffel
Annette Kleffel
Netzwerke & Kooperationen Leitung
E-Mail schreiben +49 30 209 69 99 50
Michael Scherer
Michael Scherer
Netzwerke & Kooperationen Wissenschaftlicher Mitarbeiter
E-Mail schreiben +49 30 209 69 99 51