Wohin uns unsere Hacking Box überall führt

Mit der frohen Botschaft, dass wir mit der Hacking Box „Ort im Land der Ideen 2015“ geworden sind, kam auch eine Einladung zum Netzwerktreffen in der Hauptstadtrepräsentanz der Deutschen Bank Unter den Linden. Die 100 Gewinner für 2015 waren dazu nach Berlin eingeladen worden.

Am Eingang wurden wir direkt abgefangen – alle Gewinner wurden zum Fototermin und zum Interview gebeten – was unsere Ziele waren, wie das Projekt funktioniert und wie wir den Preis nutzen wollen.

Neben den Statements und Unterstützungsangeboten der Initiatoren und Förderer (Bund, Deutsche Bank und BDI) gab es auch Raum für das eigentliche Networking – durch den Moderator mit einigen „Lockerungsübungen“ unterstützt. Aber alle Gewinnerteams hatten ohnehin schon die Visitenkarten parat und haben deswegen die jeweiligen Programmslots voll ausgenutzt (und teilweise auch überzogen…).

Leider konnten wir trotzdem nicht mit all unseren „Wunschpartnern“ sprechen – wegen des drohenden erneuten Bahnstreiks sind viele auswärtige Teams früher abgereist und konnten am abendlichen Ausklang im „Hub:Raum“ nicht mehr teilnehmen. Aber das Networking hat für uns funktioniert – die Hacking Box hat neue potentielle Abnehmer gefunden und dient vielleicht als Keimzelle für die Entwicklung neuer IT-Einsteigerangebote.

„Deutschland – Land der Ideen/Bernd Brundert“