Thomas Prinzler geht in den Ruhestand

Ist es wirklich schon…

Nee, so wollte und sollte ich meinen Beitrag eigentlich nicht anfangen. Gefühlt kooperieren wir zwar schon immer mit Inforadio (rbb) mit unterschiedlichen Institutionsnamen und -logos sowohl von Technologiestiftungs- als auch von rbb-Seite. Und dass in den Anfangszeiten die Mitschnitte der Sendungen von Inforadio noch per Kassette und CD per Post an uns geschickt wurden, trägt zu den nostalgischen Fakten bei. Da es aber immer wieder und stets aufs Neue tolle Wissenschaftler:innen in der Region gibt, die uns und den Hörer:innen verständliche Einblicke in ihre Tätigkeitsfelder, Innovationen und Forschungsthemen geben, merkt man der zwanzigjährigen Zusammenarbeit ihr Alter nicht an.

Dennoch ist Zeit für einen Rückblick.

Denn nun geht Thomas Prinzler, Wissenschaftsredakteur Inforadio (rbb), in Ruhestand, der…

…108 – in Worten: einhundertundacht – Mal den Treffpunkt WissensWerte moderiert hat,

…108 mal 60-90 minütige Aufzeichnungen geschnitten und sendefein gemacht hat,

…unzählige Sendeminuten, inkl. diverse Wiederholungen, der Wissenschaftsregion Berlin-Brandenburg gewidmet hat,

…dabei mit 368 Referent:innen gesprochen hat, mit mindestens 179 Professor:innen- und 281Doktor:innen-Titeln,

…107 Veranstaltungstitel kreiert hat, von „Ich drucke mir ein Auto“ über „Mathe ist schön“ bis „Am Anfang war die Kuh“,

…die Talkrunden an 40 unterschiedlichen Orten, wie dem Zeiss-Großplanetarium, Naturkundemuseum, in Lichthöfen der IBB, DKB und TU Berlin, EUREF-Campus, Gothischen Saal, Magnus-Haus, der Hörsaalruine, Lise Meitner Schule, dem Haus des Rundfunks durchgeführt hat – davon elfmal in Potsdam,

…gleich zu Beginn und sehr schnell seine Skepsis abgelegt hat, wie das Thema Mathematik im Radio anschaulich vermittelt werden kann,

…mit den Worten „bitte schneiden, bitte schneiden“ beginnend und einem jeweils wechselnden Zitat endend eine Kontinuität in den Aufzeichnungen gewährleistet hat,

…seit 2018 mit uns das neue Veranstaltungsformat „Soup & Science“ durchführt,

…hierfür 36 Interviews mit 37 Wissenschaftlerinnen geführt hat und

…36 fünfzehnminütige Aufzeichnungen dieser Gespräche auf Inforadio gesendet,

…dabei aber coronabedingt nur 32 mal im Anschluss an die Interviews Suppe mit uns und den Gästen gelöffelt hat.

Mir bleibt zu schreiben: Danke, lieber Thomas, das war fulminant, einzigartig, hat Spaß gemacht und unzählige Informationen und Erkenntnisse gebracht!

Der Treffpunkt WissensWerte ist eine gemeinsame Veranstaltung der Technologiestiftung Berlin und Inforadio (rbb). Alle vergangenen Sendungen können hier nachgelesen und als Podcast hier angehört werden.