Blog


Gesucht: Designer*- und Entwickler*innen

Wie kommen Kulturschaffende und Digitalisierungs-Expert*innen zusammen? Unser Projekt kulturBdigital bringt Kulturschaffende mit interessierten Techies, Developer*innen, Datenvisualisierer*innen, Interfacedesigner*innen, Produktdesigner*innen, UX/UI-Designer*innen & Co – kurz: Designer*- und Entwickler*innen zusammen.


Bibliothek trifft digitale Hardware: Mitmachen!

Hacking Box meets Berliner Bibliotheken - im Rahmen des kulturBdigital Labs gab es viel zu erleben.


Smart Building: Wir sollten die digitale Entwicklung stärker für die Energiewende nutzen

Wir können die Chancen der Digitalisierung in der Gebäudetechnik nutzen, um die Energiewende voranzubringen.


Hacking Box goes Comenius

Die Regentrude -eine automatische Pflanzengießanlage- hat uns über den heißen Sommer 2018 gerettet. Eine verbesserte Version wird nun mit Schüler*Innnen projektiert.


So war es für uns auf der re:publica

Hacking Box, kulturBdigital, CityLab und unsere Arbeit zu Open Data: Auf der re:publica konnten wir Einblicke in unsere Arbeit geben und ins Gespräch kommen. Wir sind zufrieden.


Das versteckte Open-Data-Potential in schriftlichen Anfragen

Wir haben die Kleinen Anfragen im Berliner Abgeordnetenhaus mit Open-Data-Methoden analysiert. Unser Ideation & Prototyping Lab stellt die beliebsten Themen vor und zeigt, wer fragt und wer gefragt wird.


Calliope Meetup - eine Elegie

Als der Microcontroller Calliope mini auf dem IT-Gipfel Ende 2016 vorgestellt wurde, war die Resonanz groß und es ents...


„Vorwissen steht einem leider oft auch im Weg“

Interview mit dem Industrie-Designer Edmundo Galindo, der im Projekt kulturBdigital arbeitet zu Design Thinking, seinem Werdegang und seiner Arbeit.


KI aus Nachfragersicht: Geben Sie uns ein Feedback!

Wir führen eine Umfrage bei den Berliner Unternehmen über ihre Erfahrungen mit Künstlicher Intelligenz und rufen die Unternehmen auf, sich zu beteiligen.


Auftaktworkshop zu bezirklichen Geodaten. Ein Bericht

Geodaten gehören zu den für Open Data interessantesten Datenbeständen der öffentlichen Verwaltungen. Die Berliner Open Data Informationsstelle führte jetzt einen Workshop mit den Bezirken durch, um die Veröffentlichung der Geodaten als Open Data zu unterstützen. Weitere Veranstaltungen sind geplant.