Open Data aus Unternehmenssicht

Open Data im B2B-Bereich? Dazu gibt es einen interessanten Blogpost von Alexander Pankratov von Implisense.

Das Startup Implisense dürfte dem ein oder anderen schon aus unserer Publikation Open Data in der Praxis ein Begriff sein. Das junge Berliner Unternehmen ist im Bereich Business&Sales Intelligence unterwegs und setzt bei der Erstellung von Dossiers und Analysen stark auf die automatisierte Auswertung offener Daten. Dieser Schwerpunkt hat ihnen dieses Jahr einen Platz im EU-Incubator ODINE  gesichert, der auf Open Data basierende Geschäftsmodelle fördert.

In einem ausführlichen Blogpost macht sich der Implisense-Data Scientist Alexander Pankratov nun Gedanken, wie Open Data auch im B2B-Bereich eine größere Rolle spielen könnte. Zudem gibt er einen spannenden Überblick über das Open Data-Ökosystem in Deutschland, in dem auch unsere Studien lobend erwähnt werden. Lohnende Lektüre für alle am Thema Interessierten.

Und hier geht's zum Beitrag: http://blog.implisense.com/what-do-we-need-to-foster-open-data-in-b2b/