LoRaWAN im Abgeordnetenhaus

Die Technologiestiftung berichtet seit 2016 regelmäßig über LoRaWAN. Sie beteiligt sich auch an der Berliner Community von The Things Network. LoRaWAN ist eine stromsparende neue Funktechnik, die sich eignet, mit batteriebetriebenen Sensoren geringe Datenmengen zu übertragen, z.B. solche die für die Steuerung von Anwendungen der Smart City relevant sind.

 

Nachdem ich vor etwas über einem Jahr die Gelegenheit hatte, LoRaWAN bei einer Anhörung im Ausschuss für Wirtschaft, Energie und Betriebe vorzustellen, freue ich mich, dass das Thema nach der BVV Pankow am 30.01. auch das Plenum des Abgeordnetenhauses erreicht hat: In der Sitzung lag ein Antrag der FDP-Fraktion dazu vor. Was das Plenum dazu beschlossen hat, werden wir hier erfahren, sobald das Protokoll fertig ist. Die Redebeiträge kann man einstweilen im rbb-Fernsehen ansehen („Smart City konkret …“). Wir sind gespannt wie es weitergeht!