Open Source und Verwaltung: Da ginge doch mehr!

Open Source-Software ist eigentlich das ideale Arbeitsmittel für die öffentliche Verwaltung: Anpassungen und Weiterentwicklungen können ganz nach den eigenen Vorstellungen erfolgen. Recap des CityLAB-Events zu Open Source in der öffentlichen Verwaltung.


Saisonstart für Gieß den Kiez

Nach dem Frühjahrsputz startet Gieß den Kiez in die Saison. Interview mit Projektmanagerin Julia Zimmermann, die im CityLAB Berlin das Gieß den Kiez-Projekt steuert.


Die Community wächst!

Wir freuen uns! Ganze drei Wochen ist www.digital-vereint.berlin jetzt online und schon nutzen über 100 Vereine und gemeinnützige Organsierungen aus Berlin die neue Webseite. Vor allem das Angebot, Online-Konferenzen über die Open Source-Software BigBlueButton zu nutzen, wird rege nachgefragt. Aber auch unser Mattermost-Chatprogramm und unsere Veranstaltungen freuen sich über Beliebtheit.


Offene Software für Ehrenamtsbereich

"Wir bieten Vereinen und Initiativen die Möglichkeit, offene Software auszuprobieren." Das CityLAB Berlin hat eine Seite gelauncht, die den Ehrenamtsbereich bei der Digitalisierung unterstützen soll. Ein Interview über das neue Angebot mit Dr. Benjamin Seibel, Leiter des CityLABs.


Nudges und Boosts

Internet und Social Media sind nicht die Ursache von gesellschaftlicher Polarisierung, aber sie triggern sie mit ihren Algorithmen und persuasiven Tools. Aufmerksamkeit ist die Ware, um die sich in der digitalen Welt alles dreht.


Digitale Tools selber bauen

Über einen Fahrraddynamo ein Handy aufladen, die Luftqualität im Raum messen, intelligente Masken basteln, die melden, wenn der Abstand zum Mitmenschen zu klein wird: Unser Format Offene Werkstatt im CityLAB ist mit entsprechenden Themen immer am Puls der Zeit.


Öffentliches Gestalten im CityLAB Berlin

Dieser Artikel wirft einen Blick auf die Angebote und Formate, die wir im CityLAB entwickelt haben, um die öffentliche Verwaltung enger mit einzubeziehen und für neue Veränderungsprozesse zu öffnen.


Die Kraft der Offenen Daten

Interview zu unserer Plattform Gieß den Kiez, über Offene Daten und Berliner Straßenbäume.


„Wir wollen den Menschen den öffentlichen Raum zurückgeben“

Im Coworking-Space des CityLAB arbeiten Verwaltung, Zivilgesellschaft, Wissenschaft und Startups zusammen, um neue Stadtstrukturen und -projekte zu entwickeln. Mit dabei: FixMyCity, das sich für menschengerechte Städte engagiert und diese Entwicklung im Dialog mit den Bürger*innen organisieren will. Über die Arbeit und den „Arbeitsplatz CityLAB“ sprachen wir mit Boris Hekele, einem der Geschäftsführer.


Gemeinsame Datengrundlage zu Wohnungslosigkeit schaffen

Auch wohnungslose Menschen können von mehr und/oder visualisierten Daten profitieren. Das machte ein Workshop deutlich, der die Bandbreite des Themas umriss, den Handlungsbedarf zeigte und am Ende zu einem regen Austausch von Telefonnummern führte.

Umfrage