Industrie 4.0

Im 2. Halbjahr werden wir uns verstärkt mit dem Thema „Industrie 4.0“ beschäftigen. Aber: Was genau bedeutet der Begriff?

Bei einem Workshop haben wir uns heute darüber ausgetauscht, was die Technologiestiftung unter dem Begriff versteht und was in Berlin zu tun ist, um die Entwicklung voranzubringen. Das war spannend, weil die Kolleginnen und Kollegen, jeweils von ihrem Thema kommend, ganz unterschiedliche Fragen an das Thema haben. Klar, dass die Data-Leute bei Industrie 4.0 an Big Data-Kompetenz und Sicherheitsfragen denken. Die Kollegin, die die Smart Home-Studie geschrieben hat, fragt sich, welche Infrastruktur dezentral in den Kiezen vorgehalten werden muss, damit Industrie 4.0 dort praktiziert werden kann, der Kollege, der für das OER-Thema zuständig ist, denkt darüber nach, wie die Berlinerinnen und Berliner qualifiziert werden können und die Kollegin, die das Innovationsmonitoring betreibt, interessieren vor allem die ökonomischen Effekten.

Am Ende des Workshops hatten wir jede Menge Stichworte, die in einer ersten groben „Landkarte“ gepostet wurden. Davon ausgehend werden wir das Thema jetzt weiter entwickeln.