Förderrichtlinie zur digitalen Entwicklung im Kulturbereich veröffentlicht

Nun ist es endlich soweit: Die Senatsverwaltung für Kultur und Europa hat die Förderrichtlinie zur digitalen Entwicklung im Kulturbereich veröffentlicht. Die Antragsstellung ist ab sofort und bis zum 9. Juli möglich.

Im Fokus der Förderung stehen Projekte zur digitalen Auffindbarkeit, zur Steigerung der Teilhabe, die Selbstbefähigung der Förderempfängerinnen und -empfänger und der praktische Erkenntnisgewinn.

Bewerbungsende ist der 9. Juli 2020. Anträge nimmt die Senatsverwaltung ausschließlich online entgegen.

Weitere Informationen und Hinweise gibt es auf der Website der Senatsverwaltung für Kultur und Europa sowie auf der Website von kulturBdigital.