Digitale Bildung macht Dampf

Alles neu macht der … April! In diesem Monat ging es ganz schön rund in der digitalen Bildung, denn wir waren mit ganzen vier Veranstaltungen am Start. Caro Clausnitzer blickt zusammenfassend zurück auf die vergangenen Workshops.


Saisonstart für Gieß den Kiez

Nach dem Frühjahrsputz startet Gieß den Kiez in die Saison. Interview mit Projektmanagerin Julia Zimmermann, die im CityLAB Berlin das Gieß den Kiez-Projekt steuert.


Mit Open Source durchs Jahr

Open Source erhält als Baustein einer demokratischen Technologiepolitik immer mehr Aufmerksamkeit. Das CityLAB widmet sich mit dem Aktionsfeld Open Source im Rahmen des Aktionsjahres „Berlin - Europäische Freiwilligenhauptstadt“ den vielen Facetten dieses Themas.


LoRaWAN: Vom Experiment zum Device

Am 23.04. hat die Technologiestiftung das 14. Treffen der Berliner LoRaWAN und TTN-Community gehosted. Wir haben eine Reihe neuer Anwendungen gesehen, außerdem war viel Technik-Foo wie Stromverbrauch und die Migration auf einen neuen Stack Thema des Nachmittags.


Für eine offene Stadt

Wir launchen eine Seite zu Berliner Open Source-Projekten und laden alle herzlich ein, uns weitere Projekte zu nennen sowie die bereits vorhandenen offenen Codes zu nutzen und weiterzuentwickeln.


Woher der Strom kommt

Über erneuerbare Energien und E-Mobilität diskutieren die Expert:innen im Haus des Rundfunks beim 113. Treffpunkt WissensWerte. Ein Blogbeitrag von Thomas Prinzler.


Private Forschung in disruptiven Zeiten

Was macht Corona mit der Industrieforschung? Und warum sollte uns das interessieren? Über private Forschung in disruptiven Zeiten schreibt Christian Hammel, Leiter Innovation Policies & Research.


„Datenkompetenz muss zur Kernkompetenz werden“

Interview mit Wirtschaftssenatorin Ramona Pop zu unserer jüngst erschienenen Studie Datenökonomie. Chancen und Rahmenbedingungen in Berlin.