Blog


Open Source: Freiheit mit Spielregeln

Wer für sein Digitalisierungsprojekt eine öffentliche Förderung haben will, wird häufig mit der Anforderung konfrontiert, Open Source für die Entwicklung zu nutzen – und steht vor vielen Fragen. Beim Workshop “Open Source 101. Freie Software von und für Kulturschaffende“ des kulturBdigital Labs führte Nicolas Zimmer in das Thema ein. Eine Zusammenfassung.


„Wir gehen auch ungewöhnliche Wege“

Bücher, Zeitungen, Zeitschriften: Kaum ein Bereich hat sich durch die Digitalisierung bereits so stark verändert wie die Medienlandschaft. Wie wirkt sich das auf die Bibliothek aus, in der traditionell das gedruckte Wissen der Welt gesammelt wurde. Ein Interview mit Judith Galka, der Referentin des Vorstands der Zentral- und Landesbibliothek Berlin.


Innovation ist die wichtigste Wettbewerbsstrategie

Die Berliner Wirtschaft setzt auf Innovationen. Das zeigte die Umfrage für die aktuelle Innovationserhebung.


„Technologie ist ein Medium, nicht die Lösung"

Joshua Pacheco ist Service Designer im CityLAB. Er begleitet Verwaltungen bei Innovationsprojekten. Sein Wissen und seine Erfahrungen hat er jetzt gemeinsam mit Politics For Tomorrow in dem Handbuch „Öffentliches Gestalten“ zusammengefasst, das seit Juni zum Download zur Verfügung steht. Ein Interview.


Digitale Bildungsangebote für die Ferienzeit

Im März haben wir mit der EduTechMap Berlin eine Übersicht an digitalen Bildungsangeboten in der Hauptstadtregion gelaunched. Inzwischen sind es aktuell 200 Anbieter auf der Karte – fast die Hälfte davon mit speziellen Angeboten.


Flora - Von Göttinnen, Menschen und der Zerstörung der Natur

Immer schneller zerstört der Mensch seine eigentlichen Lebensgrundlagen, untergräbt die Kapazität der Natur, sich selber zu regenerieren. Was kostet uns der Verlust Natur? Und bleibt da noch Hoffnung? 
Der Wissenschaftsjournalist Thomas Prinzler sprach mit Expert*innen über das Artensterben.


Es kann wieder gehackt werden

Ab 09.07. verleihen wir wieder die Hacking Box; kostenfrei, für alle Berlinerinnen und Berliner, die damit kein kommerzielles Interesse verbinden.


„Wenn wir es in Berlin nicht schaffen, gelingt es nirgends“

Am 17. Dezember 2019 wurde Prof. Dr. rer. nat. Martina Schraudner zum Mitglied des Vorstands der Technologiestiftung bestellt. Im Interview erzählt sie, wie sie die ersten Monate erlebt hat, und blickt auf die Digitalisierung.


Viele unserer Veranstaltungen gibt es zum Nachhören

Gemeinsam mit Inforadio (rbb) bietet die Technologiestiftung Berlin die Veranstaltungsreihen Treffpunkt WissensWerte und Soup & Science an. Viele der Veranstaltungen kann man als Podcasts nachhören.


Kultur in Zeiten der Pandemie: Theater auf 5 Zoll

Wie können Kulturveranstaltungen digital umgesetzt werden? Welche Tools benötige ich, was hat sich in der Praxis bewährt? Und was, wenn vorhandene Software als Ausdrucksmittel nicht reicht? Diese Fragen beschäftigen den Kultursektor nicht erst seit Corona, haben aber in den letzten Wochen noch einmal verstärkt an Bedeutung gewonnen. Gemeinsam mit dem Performing Arts Programm Berlin zog kulturBdigital daher am 16. Juni 2020 in einer Online-Diskussionsrunde eine kleine Zwischenbilanz.