Neuigkeiten

10.07.2015

Wettbewerb um Green Buddy Award gestartet

Nicolas Zimmer in der Jury


Beitrag teilen

Bis zum 16. September 2015 läuft die Bewerbungsfrist für den Green Buddy Award, der in zwei Kategorien erstmals über die Bezirksgrenzen von Tempelhof-Schöneberg hinaus ausgeschrieben wurde. In der Jury für den Preis sitzt auch der Vorstandsvorsitzende der Technologiestiftung Berlin, Nicolas Zimmer.

Mit der Auslobung des bezirklichen Umweltpreises würdigt Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung Unternehmen, für die Ökologie und Nachhaltigkeit Teil der eigenen Unternehmensphilosophie sind und die sich durch beispielhafte Initiative um eine nachhaltige Entwicklung verdient gemacht haben.

Der individuell gestaltete Bär, gesponsert von der Buddy Bär Berlin GmbH, ist inzwischen sehr begehrt und wird in diesem Jahr noch attraktiver. Zusätzlich erhält der Preis, durch die Ausweitung von zwei Kategorien auf ganz Berlin, eine besondere Note.

Der Green Buddy Awad 2015 besteht aus fünf Preiskategorien. Für vier der Kategorien können sich Unternehmen bewerben. In einer Kategorie wird die Preisträgerin oder der Preisträger von der Jury vorgeschlagen.

Jede Kategorie wird mit einem Buddy Bären, einem Preisgeld von 2.000 Euro sowie einer Urkunde ausgezeichnet.

Die Bewerbung in folgenden Kategorien ist ab sofort möglich:

"Energetische Gebäudesanierung bei denkmalgeschützten Bauwerken":  Der Preis wird gespendet von der Stiftung Denkmalschutz Berlin und richtet sich an Eigentümer/innen von denkmalgeschützten Bauwerken - Gewerbe- und Wohnraum - im Bezirk Tempelhof-Schöneberg.

"Umweltschonende Produktion / Produktionsnahe Dienstleistungen" Dieser Preis wird vom Umwelt - und Naturschutzamt des Bezirks Tempelhof-Schöneberg finanziell unterstützt und richtet sich an Unternehmen mit Sitz in unserem Bezirk oder an Unternehmen, die mit dem eingereichten Vorhaben im Bezirk tätig geworden sind.

"Abfallvermeidung / Reduce, Reuse und Recycle": Dieser Preis wird gesponsert von der Berliner Stadtreinigung richtet sich dieser Preis an Unternehmen mit Sitz oder Betriebsstätte im Land Berlin.

"Smart Cities Lösungen" Dieser Preis richtet  sich an Unternehmen mit Sitz oder Betriebsstätte im Land Berlin. Er wird finanziell unterstützt von Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie und der Investitionsbank Berlin.

Infos unter: 90277 3644 oder 90277 4242


Beitrag teilen

Ansprechpartner

Frauke Nippel
Frauke Nippel
Geschäftsstelle Vorstand Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit
E-Mail schreiben +49 30 209 69 99 14