Neuigkeiten

18.03.2015

Technologiestiftung verstärkt Engagement

Stärkeres Engagement der Technologiestiftung für die Berliner Wasserforschung


Beitrag teilen

Andreas Hartmann, seit 2010 Geschäftsführer des Kompetenzzentrums Wasser Berlin (KWB), ist seit Mitte März 2015 Geschäftsführer der Stadtentwässerung Braunschweig. Gleichzeitig reduziert er seine Arbeitszeit beim KWB in Berlin. Hier wurde mit der Berufung von Edith Roßbach, Leiterin des Bereiches Finanzen, Administration und Beteiligungen der Technologiestiftung Berlin, zur Geschäftsführerin bereits im Dezember 2014 eine zweite Geschäftsführerposition geschaffen und besetzt. Die Berufung von Edith Roßbach ist Ausdruck eines verstärkten Engagements der Technologiestiftung Berlin für die Berliner Wasserforschung und das KWB.

Die Kompetenzzentrum Wasser gGmbH dankt Andreas Hartmann sehr herzlich für die engagierte Arbeit in den vergangenen Jahren und freut sich sehr, dass er zeitanteilig weiterhin als Geschäftsführer für das KWB zur Verfügung steht.

Kompetenzzentrum Wasser Berlin ist ein gemeinnütziges Wasserforschungszentrum, das seit 2001 von den Gesellschaftern Veolia, den Berliner Wasserbetrieben und der Technologiestiftung Berlin gemeinsam getragen wird. Zusammen mit Berliner Akteuren der Wasserwirtschaft, dazu zählen neben den Gesellschaftern mehrere Lehrstühle der Berliner Universitäten, Forschungsinstitute sowie kleine und mittelständische Unternehmen, werden hier große Forschungsvorhaben vorbereitet und durchgeführt. Seit 2001 hat das Kompetenzzentrum mehr als 60 Forschungsvorhaben in einem Volumen von mehr als 35 Millionen Euro entwickelt und durchgeführt.


Beitrag teilen

Ansprechpartner

Frauke Nippel
Frauke Nippel
Geschäftsstelle Vorstand Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit
E-Mail schreiben +49 30 209 69 99 14
Edith Roßbach
Edith Roßbach
Finanzen und Administration, Leitung Kompetenzzentrum Wasser Berlin gGmbH (KWB), Geschäftsführung
E-Mail schreiben +49 30 209 69 99 20