Multimedia


Podcast | 28.11.2016

85. Treffpunkt WissensWerte: Wenn Auto, Bus und Bahn miteinander reden...

Wir stehen nicht im Stau, wir sind der Stau, heißt es. Knapp 40 Stunden stehen Autofahrer*innen in Deutschland im Stau – Tendenz steigend, nicht nur in München oder Köln, auch in Berlin. Noch zu selten warnen Verkehrsfunk oder Navigationssystem vor diesen Lebenszeitfressern. Dabei können Autos oder Busse miteinander reden, können aus den Daten Verkehrsstockungen erkannt oder prognostiziert werden. Und wenn erst alle Verkehrsmittel untereinander vernetzt sind, sich auch autonom durch den Großstadtdschungel kämpfen: Herrschen dann paradiesische Zustände auf den Straßen?

Podium

Dr. Sigrid Nikutta
Vorstandsvorsitzende BVG

Prof. Dr. Andreas Knie
Geschäftsführer Innovationszentrum für Mobilität und gesellschaftlichen Wandel (InnoZ) GmbH

Kim Mahler
Projektleiter Car2X Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik, Heinrich-Hertz-Institut, HHI

Moderation

Thomas Prinzler
Wissenschaftsredaktion Inforadio (rbb)

Podcast | 01.11.2018

97. Treffpunkt WissensWerte Am Anfang war …die Kuh

Beim 97. Treffpunkt WissensWerte diskutieren die Expert*innen am historischen Ort in der Charité über die Forschung an Ursachen und Heilungsmethoden von Infektionskrankheiten, über die Notwendigkeit von Impfungen und die Hoffnungen auf neue, auch personalisierte Medikamente.


Podcast | 18.09.2018

96. Treffpunkt WissensWerte Waterloo - Was drin ist im Wasser und wie es wieder raus kommt

Napoleon verlor einst die Schlacht bei Waterloo. Heute herrscht auf dem Water Loo auch ein Kampf – gegen Mikroplastik, Medikamente, Nitrate, also gegen  Stoffe, die den Kläranlagen Probleme bereiten. Welche Möglichkeiten gibt es, das Wasser rein zu halten? Wie ist der Stand der Forschung? Und ist das Wasser aus dem Klo auch zu etwas nütze? Fragen, Ideen und Diskussion beim 96. Treffpunkt Wissenswerte an der Lise Meitner Schule mit Experten und Schüler*Innen.



Podcast | 24.05.2018

95. Treffpunkt WissensWerte Sehr gut, besser, exzellent!

533 Millionen Euro stehen ab 2019 pro Jahr zur weiteren Stärkung der Spitzenforschung an den Hochschulen in Deutschland zur Verfügung. Auch in dieser Neuauflage der Exzellenzinitiative will die Berliner Wissenschaft von den Fördermitteln profitieren. Die „Exzellenzstrategie des Bundes und der Länder“ für die Förderung wissenschaftlicher Spitzenleistungen fordert insbesondere die Profilbildung und Kooperationen im Wissenschaftssystem. Das ist ein Grund, warum sich die Berliner Institutionen erstmals gemeinsam bewerben.



Podcast | 17.04.2018

94. Treffpunkt WissensWerte Die digitale Hauptstadt - wie Berlin in die Zukunft starten

Berlin will die Nummer Eins für die digitale Zukunft der Gesellschaft werden. Dazu wollen die Hochschulen und Universitäten mit Unterstützung des Senats ihre Kompetenzen ausbauen. Rund 50 Juniorprofessuren sind dafür ausgeschrieben. Diese kreativen Nachwuchswissenschaftler*innen aus der ganzen Welt werden hier „digitale Industrie und Dienstleistungen“, „digitale Gesellschaft und Geisteswissenschaften“ sowie „digitale Gesundheit“ erforschen und Konzepte und Technologien für diese Bereiche entwickeln. Eine institutionelle Grundlage ist das Einstein Zentrum Digitale Zukunft aber auch das neu gegründete Weizenbaum-Institut für die vernetzte Gesellschaft. Wo steht Berlin Anfang 2018? In welchen Bereichen ist die Stadt bereits zukunftsfähig und wo sind noch besondere Anstrengungen nötig?



Podcast | 24.02.2018

93. Treffpunkt WissensWerte Von Pferden, Prognosen und Künstlicher Intelligenz Auswirkungen der Digitalisierung auf die Lebens- und Arbeitswelt

Als Anfang des 20. Jahrhunderts die Pferdedroschken durch Automobile abgelöst wurden, hatte das eine tiefgreifende Veränderung der Arbeitswelt zur Folge – Haferbauern und Droschkenkutscher wurden arbeitslos – wenn sie nicht schnell genug umschulten. Und auch im 21. Jahrhundert wird die Arbeitswelt sich radikal ändern. Der PC auf dem Schreibtisch und Roboter in der Fabrik sind schon oldfashioned, die private und berufliche Kommunikation ist geprägt von Smartphone und Tablet, Twitter oder Facebook. Und in Zukunft kommunizieren Maschinen und Programme untereinander – Stichwort Industrie 4.0. Aber wo bleibt der Mensch? Wo der Busfahrer, wenn die Busse autonom fahren und wo die Finanzbeamtin, wenn ihre Arbeit Computerprogramme erledigen?



Galerie | 14.12.2017

Die Hacking Box im Einsatz

Wir verleihen unsere Hacking Box kostenfrei an Interessierte, die damit coden, und laden alle Ausleiher*innen ein, uns ein Bild von sich und der Hacking Box zu schicken.


Podcast | 04.12.2017

92. Treffpunkt WissensWerte: 92. Treffpunkt WissensWerte: Von Käfern, Sternen, Herbonauten

Wie können die Bürger*innen ihr Wissen (z.B. die Daten, die sie mit Sensoren in ihrem Umfeld messen) für die Forschung nutzbar machen? Beim 92. Treffpunkt WissensWerte diskutierten die Podiumsteilnehmer*innen mit dem Wissenschaftsredakteur Thomas Prinzler von Inforadio (rbb) zum Thema Citizen Science.



Podcast | 17.11.2017

91. Treffpunkt WissensWerte: Mathe ist schön!

Berlin ist ein Zentrum für angewandte Mathematikforschung. Mit Vertreter*innen und Vertretern dieser Forschung sprach der Wissenschaftsjournalist Thomas Prinzler über Schönheit und Allgegenwart der Mathematik in unserer digitalen Welt.



Galerie | 08.11.2017

Workshop 8. November zu Open Data mit Landesunternehmen im InfraLAB

Gemeinsam mit ausgewählten Expert*innen aus Unternehmen, Verwaltung, Startups, Hochschulen und Intermediären wurden konkrete Ideen für die Weiterentwicklung ver- und entsorgender Dienste und Infrastrukturen erarbeitet.


Galerie | 05.10.2017

Kobe in Minecraft

Code for Japan hat unsere Minecraft-Idee aufgenommen und mit Kindern und Jugendlichen aus Kobe die Stadt digital gebaut.

Mehr zeigen Weniger zeigen