Neuigkeiten

03.02.2017

Bildung in der digitalen Welt

Stellungnahme des Bündnisses Freie Bildung zum Stategiepapier der Kultusministerkonferenz (KMK)


Beitrag teilen

Das Bündnis freie Bildung unterstützt das Ziel, alle Bildungsmaterialien ohne rechtliche und technische Hürden nutzbar zu machen. Hierfür engagieren sich 12 Partner*innen und Unterstützer*innen aus Zivilgesellschaft, Bildungslandschaft und Unternehmen. Die Technologiestiftung gehört dazu. Das Bündnis hat am jetzt eine Stellungnahme zur KMK-Strategie "Bildung in einer digitalen Welt" vom 8. Dezember 2016 abgegeben.

Kritisch wird gesehen, dass sich vordergründig nur wenige Passagen der Strategie direkt auf Open Educational Resources (OER) beziehen und Open-Source-Software oder -Hardware überhaupt nicht genannt werden. Als implizite Anerkennung von OER wird allerdings die Aussage bewertet, dass Lehrende in der Lage sein sollen, ihre Unterrichtsmaterialien sowohl aus proprietären Angeboten als auch aus freien Bildungsmaterialien auszuwählen.


Ansprechpartner

Sebastian Seitz
Sebastian Seitz
Future of Work Projektmanager